Lonely Planet hat das Piemont als das 6st wichtigste Reiseziel in Europa gewichtet

Die Piemont (Piemonte) Region Italiens hat in letzter Zeit viel Interesse erzeuget, vor allem mit seiner Aufnahme in die UNESCO Welterbe-Liste.

Jetzt folgen mehr Auszeichnungen. Die Region ist nun als das 6st interessanteste Reiseziel in Europa gewichtet worden und dies durch den in Europa ansässigen Herausgeber und Autor von Lonely Planet, dem größten Reiseführer und Buchverlag der Welt.

Lonely Planet erwähnt Turin als ein grossartiger Ort den es zu sehen gilt, vor allem das Ägyptische Museum und erwähnt weiter die durch die UNESCO-geschützten Landschaften der Langhe, Roero und Monferrato. Weitere Würdigung finden auch die wundeschönen Städte wie Barolo, Barbaresco und La Morra.

Hier ist eine Liste der 10 wichtigsten Plätze, die Lonely Planet zu besuchen empfielt:

1. Akureyri, Island
2. Leipzig, Deutschland
3. Die Azoren, Portugal
4. Malaga, Spanien
5. Belgrad, Serbien
6. Piemont, Italien
7. Baku, Aserbaidschan
8. Amsterdam, Niederlande
9. Tromsø, Norwegen
10. Porto, Portugal

Piemont hat wirklich viel zu offerieren in Bezug auf Kultur, Küche, Weine und schöne Landschaften und meiner Meinung nach ist die Anerkennung, die es jetzt empfängt, voll und ganz verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.